Mia grüsst

Mia grüsst

Hallo Ihr Lieben,

ich bin’s mal wieder, Mia.
Wollte mich mal wieder bei euch melden.
Ist ja schon ein bisschen Zeit vergangen, seit ich euch das letzte Mal ein paar Zeilen zukommen lies.

Ich bin vor knapp 15 Monaten in MEINEM Zuhause angekommen.

Mir geht es sehr gut und ich halte hier alle ganz schon auf Trapp 
Vor allem morgens „ärgere“ ich meine Menschen, da ich da immer ganz besonders aufgeregt bin.
Frauchen und Herrchen sagen immer, ich würde da durchs Bett ackern wie ein Pflug 😀
Weiß jetzt nicht was die meinen 
Wenn Mietze Hunger hat, hat Sie eben Hunger. So ist das eben!

Das ganze sieht dann in etwa so aus

04:30 Uhr Wecken des Personals
04:35 Uhr aufdringliches Wecken des Personals
Ca. 04:50 Uhr erneutes Weck-Pflügen durch das heimelige Schlafgemach
bis ca. 05:50 Uhr werde ich auf das hartnäckigste ignoriert *Frechheit, der frühe Vogel fängt bekanntlich den Wurm*
05:55 Uhr 1. Frühstück (50g – das ist VIEL zu wenig :D) von Herrchen
06:55 Uhr Frauchen aus dem Bett getrieben
07:00 Uhr 2. Frühstück (die restlichen 50g -> wurde aber auch ZEIT) von Frauchen
ab 07:30 Uhr gehört die Bude mir und ich pass schön auf das nix wegkommt 😀

Ansonsten läuft alles prima 

Mit meinem Herrchen verstehe ich mich „blind“, da ich ihm beigebracht habe, mich mit Blickkontakt zu sich zu rufen.
Er sagt zwar immer, dass er das MIR beigebracht hat, aber das glaub ihm eh keiner *g*
Somit sparen wir uns unnötige und unverständliche Kommandos.
Mit Frauchen funktioniert das auch ….. manchmal ! 

Die einzigen Dinge mit denen ich nach wie vor keine Freundschaft schließen werde ist der Staubsauger, sowie die Sirene, bzw. die Piepser oder wie der Krachmacher da heißt.
Naja man kann nicht alles haben.

Abschließend hoffen wir natürlich, dass euch die kleinen Geschenke gefallen haben, die wir euch zukommen ließen. Ich hab fleißig mitgespart, denn ich hatte es auch immer gut bei euch.
Aber eine eigene Familie ist eben eine eigene Familie, gell.

Das Personal hat euch noch ein paar Fotos beigefügt.
Da ist auch das aller erste Bild dabei, das von mir geschossen wurde (das ist noch bei euch aufgenommen worden)
Den Weichnachtsbaum gab es seit ich hier bin das 1. Mal.
Schachteln liebe ich heiß und innig, und als der Bruder meines Frauchens seine Tasche so offen rumliegen lies, bin ich schon mal eingestiegen:D
Nicht dass hier jemand ohne mich abhaut 

Viele Grüße und Miau
Mia mit Andrea und Chris.